Beratung · Projekte · Kooperationen

Der Zweck der Stiftung ist auf die Erhaltung und Pflege des Kulturerbes im ländlichen Raum Mecklenburg-Vorpommern gerichtet. Zur Erfüllung dieses Auftrags kann die Stiftung satzungsgemäß unter anderem folgende Aufgaben übernehmen:

  • Sicherung, Wiederherstellung, Sanierung, Restaurierung, Erhaltung, Pflege und Nutzung von denkmalwürdigen Schlössern, Herrenhäusern, Gutsanlagen und des historisch mit ihnen ein Ensemble bildenden Umfeldes
  • Unentgeltliche Hilfestellung bei der Vermittlung schutzwürdiger Objekte oder Anlagen an geeignete Nutzer zur dauerhaften Nutzung
  • Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Besichtigungen von einzelnen oder mehreren Anlagen
  • Fachliche Beratung von Eigentümern, Interessenten, der öffentlichen Hand und der sonstigen Beteiligten
  • Wissenschaftliche Forschung und Dokumentation
  • Öffentlichkeitsarbeit, u. a. Bildungsarbeit, Veröffentlichungen, Informations- und Vortragsveranstaltungen, Symposien, Medienkampagnen)
  • Aufbau, Pflege und Vertiefung von Beziehungen zu natürlichen und juristischen Personen, Organisationen und Institutionen, die für den Stiftungszweck bedeutsam sind oder zu ihm in Beziehung stehen

Hier stellen wir beispielhaft ausgewählte Beratungsprojekte, eigene Initiativen (Gutshausroute; Wanderausstellung), die Mitarbeit in Arbeitskreisen und Modellprojekten sowie Kooperationen vor.