„Neue Ideen in alten Mauern“

„Der Fortschritt besteht nicht darin, das Gestern zu zerstören, sondern seine Essenz zu bewahren, welche die Kraft hat, das bessere Heute zu schaffen.“ José Ortega y Gasset (1883 – 1955)

Die Ausstellung zeigt Herrenhäuser und Gutsanlagen in Mecklenburg-Vorpommern, die seit 1990 eine neue, kulturelle Nutzung erfahren oder einen besonderen kultur- und kunsthistorischen Wert haben.

Die Ausstellung soll die Besucher auch dazu anregen, die einzigartige Kulturlandschaft Mecklenburg-Vorpommerns mit ihren unzähligen Schlösser, Herrenhäuser und Gutsanlagen, Gärten und Parks selbst zu entdecken. Während mittlerweile in vielen Häusern nach einer denkmalpflegerisch gelungenen Sanierung wieder neues Leben eingezogen ist, droht anderen noch immer der Verfall. Auch das zeigt die Ausstellung.

Ursprünglich geplant als einmalige Ausstellung für Schloss Britz unter der Federführung der langjährigen Leiterin Regina Stephan, die hier über 50 Ausstellungen und Kulturveranstaltungen organisiert hat, darunter auch eine Rekonstruktion des Bernsteinzimmers aus dem Sankt Petersburg nahen russischen Zarenschloss, und der die Stiftung für die Ausstellung „Neue Ideen in alten Mauern“ nur zuarbeiten sollte, mussten wir nach dem plötzlichen gesundheitlichen Ausfall der Kuratorin die Gestaltung dieser Ausstellung selbst übernehmen.

Daraus entwickelte sich ein modular aufgebautes Ausstellungskonzept, das kontinuierlich erweiterbar, beliebig multizipierbar und auch in Teilen präsentierbar ist, so dass die Stiftung Kulturerbe heute über eine Wanderausstellung verfügt, die ganz oder ausschnittsweise jederzeit auch an mehreren Standorten gezeigt werden kann.

Vorgestellt werden als gelungene Beispiele einer kulturellen Revitalisierung Boldevitz, Bröllin, Griebenow, Heinrichsruh, Hohen Luckow, Kreckow, Quilow, Samow, Tellow und Woldzegarten. Daneben werden auch gefährdete Gutsanlagen gezeigt, für die sich die Stiftung Kulturerbe besonders einsetzt, wie z. B. Neuensund oder Basedow.

Die Ausstellung war bisher zu sehen:

  • 25.05.-22.07.2007
    Schloss Britz, Berlin (Ausstellungsflyer, pdf)
  • 31.06.-30.08.2008
    Herrenhaus Samow (ehemaliger Kuhstall)
  • 22.11.2009 – 30.04.2010
    Agenturgalerie SphinxET, Berlin
  • 16.05.2010 – heute
    Wasserschloss Quilow